14. Tag  zum Mission River 

Die letzte Nacht habe ich wieder allein in einem leeren Flussbett übernachtet. Hier fliesst nur alle 10 Jahre Wasser. Am Morgen machte ich mich früh auf den Weg. Zuerst ging es über einen kleinen Pass und hinten wieder hinunter zu einem kleinen ein paar 100m breiten Tal welches eigentlich nur eine weitläufige Flusslandschaft bestehend aus weissen Steinen, Geröll und Sand. Dazwischen überall Sträucher. Der Fluss selber ist ein kleines Gewässer. Kleiner als der Schilsbach in Flums.

An diesem Bach füllten wir unsere Flaschen wieder auf und nach einer kleinen Pause ging es über die nächste Hügellandschaft zum Mission River.  Dort übernachtete ich mit einigen anderen Hikern. 

Whitewater River mit Tal

Lagerplatz am Mission River

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s