16. Tag  Verpflegung  14.4 

So gefroren wie letzte Nacht habe ich seit meiner Rekrutenschule bei den Funkern nicht mehr. Geschlafen habe ich höher als bei uns der Spitzmeilen ist. Ich hab mir die letzten beiden Wochen doch einiges beigebracht wie man gut schlafen kann. Ich habe einen Seidenliner und wenn es warm ist lege ich den offenen Schlafsack wie eine Bettdecke darüber. Bei kaltem Wetter schlüpfe ich dann ganz in den Schlafsack. Bei sehr kaltem Wetter hab ich über das Fussteil die geschlossene Regenjacke und oben noch die offene Daunenjacke innerhalb von Schlafsack. 

In big Bear City muss ich meine Verpflegung anpassen. Bis jetzt gab es 1. mal am Tag etwas warmes. z. Bsp. irgend ein mexikanisches Reisgericht aus dem Beutel. Daneben noch Nüsse und ein paar Schoggiriegel.  Gestern hat mir dann eine deutsche Hikerin aufgezählt auf was man bei der Ernährung alles achten sollte. Von Proteinen über Vitaminen zu Kohlenhydraten. Damit auch der ganze Körper richtig ernährt wird. Da es in unserem Haushalt so viele Frauen hat, habe ich mich um essen nie richtig gekümmert. Für mich war immer gut gesorgt. Also von mexikanischen Reissgerichten habe ich die Nase voll. Morgen gehe ich mit einem anderen Hiker in einen grossen Laden und lasse mich beraten. 

Der Weg von heute morgen

Das wäre Ernährung


Heute Nachmittag bin ich in Big Bear City angekommen. Ich habe bereits ein grosses Steak ein Hamburger und einige Chicken nuggets gegessen. Die nächste Nacht schlafe ich das erste mal seit 2 1/2 Wochen in einem weichen warmen Bett. Gute Nacht. 

3 Kommentare zu „16. Tag  Verpflegung  14.4 

  1. Eigentlich warst Du immer verwoehnt von Frauen verheiratet und zu ledigen Zeiten. Die Selbsterkenntnis Musst Du Dirzu Herzen nehmen alles ist fuer etwas gut.Wir freuen uns Immer auf Deinen Kommentar Mutter

    Liken

  2. Lieber Martin

    Sicher wirst du es später umso mehr schätzen, dich von deiner lieben Frau Ursula und deinen netten Mädchen wieder bewirten zu lassen. – Wir freuen uns jedes Mal, von dir aus der Ferne interessante Geschichten zu vernehmen. Unsere Gedanken sind sowieso viel bei dir. Sind deine „Fussbeulen“ ausgeheilt? Viel Erfolg! Nun wünschen wir dir alles Gute und viel Gfreuts.
    Herzlichst …Marzella und Fritz

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s