28.Tag  moderner Cowboy 26.4.

Heute morgen zeigte uns Terry seine Farm. Er hat sie an 2 Standorten. Wenn meine Mutter dieses Durcheinander sehen könnte!  Ordnung wäre das halbe Leben. Eigentlich bestehen die Farmen nur aus diversen grösseren und kleineren Gehegen mit  Schafen, Schweinen, Eseln, Pferden, Kühen  usw. Dazwischen stehen diverse Pickup Tracks, Tieranhänger und weiteres Equipment. Die Danach gings noch in eine Wäscherei um die Wäsche zu waschen. Am Nachmittag habe ich zusammen mit Candido noch 3 Pferde Coral zusammengebaut. Anschliessend zeigte mir Terry wie man ein 4 Rad Töff fährt und schickte mich um die Gegend zu erkunden und um zu schauen wo die Rinder sind. Rinder habe ich jedoch keine gefunden. Die Farm liegt in einem hügeligen Gelände und umfasst über 4500 Hektar. Am späteren Nachmittag gab es dann noch richtigen Reitunterricht und eine Vorführung wie man mit dem Lasso umgeht. 

Terry beim Lasso werfen

Anschliessend konnte ich noch einige Runden selber reiten.

5 Kommentare zu „28.Tag  moderner Cowboy 26.4.

  1. Wenn du wieder einmal zuhause bist kannst du ein Buch schreiben ich war mal weg.Du hast sicher gedacht auf dieser Farm wuerde ich sofort anfangen aufzuräumen.,aber es ist schon so die halbe Zeit brauchen um etwas zu suchen ist auch nicht gut und Ursula sagt du würdest mir immer ähnlicher was Ordnung anbelangt Bravo Mutter

    Liken

  2. Interessant,interessant, wenn ich mit meinem Oldtimer Traktor Porsche mitfahren könnte , wäre ich auch dabei,aber auf Schusters Rappen für mein Knie unmöglich,all die Ruhepausen sind für den Bewegungsapparat für dich Gold wert, machs weiterhin gut,Grüsse Vater-Hochwiesen

    Liken

    1. An meine Eltern. Heute versuche ich noch nach Agua Dulce zu kommen. Dort gehe ich zuerst zu Donna Saufley. Die helfen jeweils den Hikern. Sie haben auch ein elektrogeschäft. Dort werde ich übernachten und dann weitergehen. 15 Meilen später steht dann am Strassenrand wo der Trail auf einen Fahrweg trifft ein Auto von Terry mit einem versteckten Schlüssel. Er hat uns Noch einmal eingeladen für ein Barbecue und bringt uns anschliessen zurück auf den Trail. Gruss Martin.

      Liken

  3. Lieber Martin
    Dein grosses Geschick, mit all den vielen Dingen und Lebewesen aller Art umzugehen, ist bewundernswert und verdient Respekt. Chapeau! So eine Farm mit Pferden das wünscht sich ja deine Tochter Nadja, wenn Sie vielleicht nach dem Schulabschluss nach Canada reist. Ja mit dem Aufräumen auf der Farm wäre es für sie wahrscheinlich so eine Sache….Weiterhin alles Gute und viel Gfreuts.
    Herzliche Grüsse …Marzella und Fritz

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s