45.Tag  Kennedy Meadows 13.5.

Bis Kennedy Meadows waren es nur noch ca. 15 Meilen. Meistens ging es bergab. Am Morgen war mein Wasser gefroren. Also zuerst Wasser auftauen und danach Kaffee trinken. Am Morgen musste ich sowieso zuerst überlegen wie ich wieder aus dem Schlafsack herauskam. Ich habe beim Halsbereich Druckknöpfe und mit einer eingenähten Schnur kann ich den oberen Bereich verkleinern. Dies geht ebenfalls bei der Kapuze. Nach 2 Std. laufen waren wir dann in der Sonne. Ich machte mir einen heissen Kaffee und feine warme Haferflocken mit getrockneten Erdbeeren vermischt. Fast so gut wie zu Hause. Um die mittagszeit wartete dann wieder einmal eine Klapperschlange am Wegrand auf Beute. Zum Glück war ich nicht interessant. Andere Hiker berichten, dass sie vielleicht 2 klapperschlangen sahen. Ich mehr als 10 davon. Kurz vor unserem Ziel trafen wir dann auf den Bach der durch Kennedy Meadows fliest. Ich glaube es ist der South Fork River. So viel Wasser wie jetzt führte er vor 20 Jahren. Eine Folge vom vielen Schnee in den Bergen. Unser erster Gang am Ziel führte uns zum General Store wo es ein gutes Essen gab. Ebenfalls überschritten habe ich die 700 Meilen Marke. Jetzt sind es nur noch 1960 Meilen bis nach Kanada. 

South Fork River. Solche sehr viel Wasser führende Flüsse müssen wir manche überqueren.

Zur Abwechslung wieder einmal eine Klapperschlange.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s