90.Tag Fort Bragg 27.6.

Charlie ist Kochlehrer an einer Highschool in Santa Barbara. Er brachte mich heute morgen nach Fort Bragg. Das ist eine Kleinstadt am Meer mit ca. 6500 Einwohner. Entstanden aus einem Militärlager. Es hat hier viele alte Holzhäuser in allen Farben. Unterkünfte hat es hier mehr als genug. Es gäbe ausserhalb der Stadt sogar einen Campingplatz. Mir war aber nicht so recht nach Zelten zumute. Ich wollte Kleider waschen und vor allem duschen. Zuerst ging ich aufs Tourismus Office. Wandern und Wanderwege war jedoch nicht so recht ihr Fachgebiet also brachte mich die Dame persönlich in ein Büro ganz in der Nähe. Dort sind sie für Wanderwege zuständig. Der Pazifik Coastal Trail gibt es eigentlich nur auf dem Papier und nicht in der Realität. Ab hier gibt es nur viele kleine Stücke von Wanderwegen. Die Landeigentümer sind gar nicht erfreut wenn plötzlich Wanderer über ihr Grundstück laufen. Ich habe mir schon überlegt eine weisse Fahne mitzutragen. Man weiss ja dass in Amerika fast jeder eine Waffe hat und nach Gesetz sein Land verteidigen darf. Also die nächste Dame (Susan) gab mir dann die nötigen Info und am Schuss sogar noch ein ganzes Buch über alle Wanderwege an der Pazifikküste in Kalifornien. Sie habe nur 1 Exemplar. Als Motel fand ich das Country Inn. Ein ganz spezielles Motel. Bekannt für den besten Zmorgä in ganz Fort Bragg. Am Abend brachte Christine die Eigentümerin sogar den Hahn in einen Raum. Gemäss ihr kräht er draussen hinter dem Haus zu früh und das haben nicht alle Gäste gerne. Wäre eigentlich sein Job. 

Das kleine Motel country Inn in Fort Bragg

Am Abend brachte Christine ihren Hahn ins Haus.

Am Morgen früh hatte ich noch Elks welche in der Nähe von meinem Zelt grasen.

 

2 Kommentare zu „90.Tag Fort Bragg 27.6.

  1. Hoi Martin
    Von diesem Fort Bragg habe ich auch schon gelesen. der Trail entlang der Pacific Küste ist wenig einladend. In meiner Nachbarschaft auf Hochwiesen sind die Hühner für die Tagwache gerade prädestiniert. Morgen Samstag feiern wir mit Deiner Frau Ursula ihren 42 igsten Geburtstag, vielleicht denkst Du auch daran “ hoffentlich “ !! ??
    Wünsche Dir weiterhin viel interessante , schöne Begegnungen. Vater aus der Hochwiesen

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s