105.Tag  zurück auf den PCT 12.7.

Der letzte Tag in San Francisco. Ab morgen beginnt wieder das Hikerleben. Am Morgen haben wir noch unsere Rucksäcke definitiv gepackt und die Lebensmittel kontrolliert. Wir brauchen für ca. 6 Tage zu essen. Ich habe an meinem Blog geschrieben und Ursula hat auf dem Balkon sogar noch einmal geschlafen. Danach fuhr uns ein Taxi in einen Park von San Francisco. Dort befindet sich auch ein Naturmuseum mit einem Planetarium und einem Regenwald und das wollte ich schon noch ansehen bevor es weiterging. Ich kann fast nicht verstehen, dass manchmal Leute nicht gerne in ein Museum gehen. Am Abend nach 9 Uhr fuhren wir mit einem Bus bis Emeryville und von dort aus mit einem Amtrak Zug bis Dunsmuir in Nordkalifornien wo wir morgen früh nach 7 Uhr ankommen werden. Ab Castella geht es dann auf den Trail.

Regenwald

Ursula im Regenwald

Warten auf den Zug der wieder einmal fast 2 Stunden Verspätung hat.

6 Kommentare zu „105.Tag  zurück auf den PCT 12.7.

  1. Hoi Martin und Ursula, interessant, die vielen Vorkommnisse und Begegnungen, ich habe schon immer gesagt, die Feuerwerler wissen was Rauch ist, kennen aber das Feuer nicht mehr. Auf dem Bild im Wartesaal ist auf deinem Gesicht schon etwas Zivilisation eingekehrt. Wir sind froh ,dass Ursula gut angekommen ist, ohne Schutzengel geht es halt doch nicht, viele Grüsse aus der Hochwiesen, Vater u. Mutter

    Liken

    1. Hoi ihr beiden ich öffne jeden Tag im Auftrag von Josef Augustin den PC um ihm Mittzuteilen Martin hat nicht geschrieben bitte schreib einmal Mutter

      Liken

  2. Au emol vo mer ganz liebi Grüess i di wiit Wölt! Ha ab ond zue die interessante Bricht glese ond d Föteli aglueget! Jo wünsch Eu au ganz vill Schutzengel ond vill Vergnüege uf de Wiiterreis! Ganz liebi Grüess Heidi Neff

    Liken

  3. Hoi Martin
    Ich habe Martin Niederer getroffen, er ist zurück in der Schweiz, da ihn, wie vielen anderen auch, der Schnee ein Strich durch das Wanderabenteuer auf dem PCT gemacht hat.
    Wir folgen nach wie vor mit Spannung Deinen Berichten und wünschen Dir weiterhin Happy Trails, wo auch immer.
    Viele Grüsse
    Claudia

    Liken

    1. Hoi Claudia. Bin vor einer halben Stunde in Etna angekommen. Zusammen mit Ursula bin ich die letzten 5 Tage die 100 Meilen von Dunsmuir bis hierher gelaufen. Eine der schönsten Strecke die ich bisher gelaufen bin. Es hat nur noch sehr sehr wenig Schnee. Gruss Martin.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s