114.Tag  Deers zu Besuch 21.7.

Zufälle gibt es. Vorhin fuhr Doc auf einer Nebenstrasse im Seiad Valley an uns vorbei um einen Hiker an den PCT zu bringen. Es ist späterer Nachmittag. Wenn er zurückkommt bringt er uns nach Ashland. Eine gute Autostunde entfernt. Aber beginnen wir von vorne. In der letzten Nacht hatten wir Besuch und zwar von ein paar Deers. Um 11 Uhr nachts wachte ich auf da um unser Zelt herum ein scharren und stampfen war. Es waren Deers auf der Suche nach Salz und die Bändel bei unseren Laufstöcken hatten es ihnen angetan. Ich musste aus dem Schlafsack um unsere Stöcke zu retten. Am Anfang bin ich schon erschrocken. Ein grösseres Deer stapfte herum dass es sich anhörte wie ein Mensch herumläuft. Und Ursula schlief am Anfang seelenruhig weiter. Nachdem ich alles gut im Zelt verstaut hatte ging ich wieder schlafen. Wir hatten jetzt sogar eine Wachmannschaft. Die Deers. Heute sind wir ca. 22 Meilen gelaufen und wurden danach von Doc bis Ashland gebracht wo wir danach im kleinsten Hotelzimmer übernachteten in dem ich je schlief. 

So schnell ändert sich das Leben. Vom Wald mit Zelt in die Kleinstadt Ashland in ein Hotel.

Am Morgen danach kam ein Deer noch einmal zu Besuch. War aber nicht erfreut als ich es fotografieren wollte.

Jetzt habe ich neben den Bären ein Grund mehr das Essen gut in den Bäumen aufzuhängen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s