117.Tag. Welcom in Oregon 24.7.

Ich habe immer gesagt dass ich die Zeit in Amerika aufteile in die Zeit bevor Ursula kommt und die Zeit danach. Und jetzt ist die Zeit danach. Heute nach 12 Uhr brachte uns ein Taxi zum Flughafen und ich ging, nachdem ich mich von Ursula verabschiedet habe, mit dem gleichen Taxi zurück nach Ashland und von dort auf den Trail. Wir hatten eine schöne Zeit zusammen. Zuerst 3 Tage in San Francisco dann mehr als eine Woche auf dem PCT während dessen wir fast 270 km und viele Höhenmeter zurückgelegt haben. Die letzten Tage waren wir noch in Ashland und Medford. Eigentlich fehlt Sie jetzt schon. Auf dem PCT waren wir ein gutes Team wo jeder seine Aufgaben hatte beim campieren. Meine Stimmung wurde auch nicht besser als mich der Taxifahrer nach einer Pistole fragte. Das wäre gut, da es auf den nächsten 100meilen viele Bären, Pumas und 3 Rudel Wölfe mit ca. 100 Tieren gäbe. Leider habe ich jedoch keine Pistole dabei. Ich war nach 13 Uhr zurück auf dem PCT und war am Anfang gar nicht motiviert zu laufen. Bis am Abend machte ich dann doch um die 13 Meilen.  

Ursula auf dem Flughafen von Medford.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s