139.Tag  zum Snoqualmie Pass 15.8.

Früh am Morgen ging ich weiter. Die andern schliefen noch. Ich wollte heute bis zum Snoqualmie Pass kommen und das waren noch gut 23 Meilen dauernd hinauf und hinunter. Bis zum Mittag war ich beim Mirrorlake. Eigentlich ein See zum schwimmen. Ich wollte jedoch weiter und brauchte auch noch Zeit um meine Sachen, vor allem das Zelt zu trocknen. Beim Snoqualmie Pass angekommen fragte ich nach einem Zimmer im Motel. Kein Problem. Es war fast leer. Hier traf ich auch die beiden Bayern. Axel und Leo. Wir haben noch eine zeitlang miteinander gesprochen und dann beschlossen gemeinsam weiterzugehen. Wenn ich jeweils nur in einem Motel schlafe muss ich recht Gas geben um alles zu erledigen dass ich am nächsten morgen wieder rechtzeitig zurück auf den Trail gehen kann. Duschen, Wäsche waschen und tumblern, einkaufen, Ausrüstung instandstellen, und viel essen. 

Der Mirror Lake.

Der Twilight Lake

Ein Kommentar zu „139.Tag  zum Snoqualmie Pass 15.8.

  1. Hoi Martin, wirklich herrliche Landschaften, mit Bergseeen wie im Bilderbuch, aber Wege auf und nieder, rechte Strapazen zu überberwinden, interessant deine Berichterstattung, viel Glück weiterhin, Vater aus der Hochwiesen

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s