141.Tag  Schlangensee  17.8.

Zur Zeit laufen wir nur so ca. 19 Meilen am Tag. Das heisst für heute ausschlafen. Um 6.20 Uhr war ich jedoch wach und stand auf. Unser Tagesziel war der Waptus River. Einfach gesagt ging es zuerst in ein Tal hinunter. Auf der anderen Seite auf den nächsten Berg und wieder hinunter ins Tal. In Washington geht es nur hinauf oder hinunter. Ich lief allein und machte dann bei einem kleinen Bergsee Mittagshalt. Die beiden Bayern kamen recht lange nicht nach. Wie sich herausstellte hat sich Axel diesen Vormittag den Fuss verdreht und humpelte nun hintennach. Nach dem Essen ging ich noch ein wenig schwimmen. Da dah ich bei den Felsen am Ufer eine Schlange herumschwimmen. Blöde Situation. Zwischen mir und dem Ufer eine Schlange. Ich wollte so schnell als möglich aus dem Wasser und musste dann in dem kalten Wasser an eine andere Stelle am Ufer schwimmen.   

Recht eng auf dem Felsen aber eine schöne Aussicht.

Leo und ein nicht sehr scheues Deer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s