150.Tag  träumen vom Essen 26.8.

Viele Gespräche der beiden Brüder „Skipper and Gilligen“ aus Bayern drehen sich ums essen. Ich bekomme Hunger wenn ich den beiden zuhöre. Was sie alles kochen oder selber herstellen möchten. Von Käse bis Trockenfleisch. usw. Es ist klar, auch wenn ich inzwischen auf dem Trail viel mehr esse als am Anfang, bekomme ich nie die benötigten Kalorien. Also in Stehekin werde ich essen was hineingeht. Wir machen dort auch einen zero Day und darauf freue ich mich. Vor allem aufs Essen. Heute liefen wir 20.7 Meilen und mehr als 6500 Fuss Höhendifferenz. Immer entweder hinauf oder hinunter. 

Mein Mittagessen. Rahmen (Nudeln) mit zerkleinerter Sommersausage. (ähnlich einer weichen Salami) und Hünerbrühe mit Brotbrocken. Daneben immer Wasser.

Blick hinauf zum Glacier Peak.

Der Mica Lake

Wieder einmal auf einem Pass. Den Schnee immer noch nahe und das Ende August.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s